Ältere News 2021

Der TSV hilft - Sprachkurs für unsere ukrainischen Gäste

Aktuelles 30.06.2022

Sprachkurs im LavendelDer TSV 1846 und der TSVMH können nicht nur Sport und Hockeyspielen!
Seit dem 25.April bieten wir in den Räumlichkeiten des ehemaligen Lavendel einen Deutsch-Sprachkurs für ukrainische Flüchtlinge an. Unser Ziel war es, unseren Gästen bis zum Beginn der offiziellen Integrationskurse zeitnah eine Möglichkeit anzubieten, die deutsche Sprache zu erlernen, so dass sie sich schneller in ihrem neuen Alltag zurechtfinden, sich verständlich machen und leichter integrieren können. Wir konnten Tiziana Troilo und Volker Keller als Lehrer gewinnen, die ehrenamtlich mit großem Engagement und Freude unseren Gästen die ersten Kenntnisse der deutschen Sprache vermittelten.
Schon zu Beginn zeigte sich ganz schnell, dass die deutsche Aussprache den Ukrainern eine gewisse Zungenakrobatik abverlangte, was zu vielen Lachern und Amüsement führte. Um die Aussprache, die ersten deutschen Vokabeln und kleineren Sätze zu vertiefen, wurde neben sturem Lernen auch gesungen und getanzt, was dem Unterricht noch mehr Spaß verlieh. Einige der circa 25 Sprachschüler haben nun bereits eine Möglichkeit gefunden an den mittlerweile angebotenen Integrationskursen, die zum Glück von zahlreichen Trägern angeboten werden, teilzunehmen. Für die verbleibenden Schüler wird der Sprachkurs weiterhin bis zum Start der Sommerferien angeboten.
Wir freuen uns, dass unsere ukrainischen Gäste in dem Kurs nicht nur erste Sprachkenntnisse gewinnen, sondern auch ein bisschen Ablenkung von der bitteren Realität finden konnten. Hoffen wir auf baldigen Frieden. Herzlichen Dank an Tiziana Troilo und Volker Keller für ihr großes Engagement und an den TSV 1846, der uns die Räumlichkeiten für die Schulung zur Verfügung gestellt hat. (Astrid Kuchenbuch)


zurück zur Übersicht
Zum Seitenanfang