Ticketreservierung für Bundesliga-Heimspiele des TSVMH

Aktueller Hinweis (14.09.)
Das Reservierungsverfahren vom letzten Wochenende hat sich als zu kompliziert herausgestellt, darum haben wir es jetzt ausgeschaltet. Wir werden bei den nun kommenden Bundesligaspielen die maximal 200 Tickets nach dem Müllerprinzip "wer zuerst kommt..." vergeben und zwar pro Person immer nur die Tickets für den eigenen Haushalt! Seien Sie also bitte rechtzeitig vor Spielbeginn da.

Das Checkin-Verfahren mit dem Scannen des Barcodes zur Kontaktdatenerfassung auf e-guest bleibt aber bestehen.
Wer also noch nicht auf https://e-guest.app registriert ist, sollte das bitte zu Hause in Ruhe durchführen.

Liebe Hockeyfreunde, 
aufgrund der gültigen Hygieneverordnungen besteht für Bundesligaspiele beim TSVMH eine Dokumentationspflicht für alle am Spiel Beteiligten und Zuschauer, die die Platzanlage betreten. D.h. Name und Adresse oder Telefonnummer sind zu erfassen, für 3 Wochen DSGVO-konform zu speichern und hinterher automatisch zu löschen.
Außerdem musste für den Primus Valor Hockeypark eine Maximalzahl von 200 Anwesenden (zusätzlich zu den Teams) festgesetzt werden, deren Einhaltung wir bei der Einlasskontrolle sicherstellen müssen.
Um Schlangen an der Ticketkasse bei der Namenserfassung zu vermeiden, setzen wir für unsere Bundesliga-Heimspiele das bei einigen anderen Hockeyligavereinen ebenfalls eingesetzte elektronische e-guest-Verfahren ein.
Über die Plattform https://e-guest.app  können sich Zuschauer im Vorfeld namentlich registrieren, dann geht der Checkin-Prozess am Einlass deutlich schneller.

Einmalige Registrierung bei e-guest
Zum Anlegen eines e-guest-Account über die Website benötigt man eine gültiger E-Mail-Adresse. Nach Eingabe und Speicherung der persönlichen Kontaktdaten muss man noch die Registrierung nach Erhalt der automatischen Antwort-Email (ggf. SPAM-Folder überprüfen) abschließend bestätigen.

Anmeldung am Spieltag
Zur Anwesenheitsregistrierung liegt am Spieltag am Einlass ein Barcode aus der mit dem Smartphone einzuscannen ist. Weitere Haushaltsmitglieder können beim Eincheck-Vorgang zusätzlich erfasst werden.
Seien Sie bitte rechtzeitig am Einlass und nutzen Sie die Möglichkeit der e-guest Vorregistrierung, um die Bildung von Schlangen zu vermeiden.

Zuschauer die keine Möglichkeit haben, mit dem Smartphone den elektronischen Weg zu nutzen, bringen bitte zur Erfassung der Kontaktdaten am Einlass das angehängte Formular ausgefüllt mit. 
 Formular Zuschauerdaten Bundesligaspiel beim TSVMH

Zum Seitenanfang

Tigers gegen BHC und Polo mit 2 verdienten Heimpunkten

Aktuelles 16.09.2020

 14.09.2020 TSVMH-Herren im Remis-Modus

Kaiserwetter, prima neuer Kunstrasenbelag und endlich wieder Hockey-Bundesliga mit Publikum im Primus Valor Hockeypark - es war angerichtet und die Tigers traten bei ihren ersten beiden Heimspielen auch hoch motiviert an. Jeweils rund 170 Zuschauer sahen am vergangenen Wochenende zwei sehr ansehnliche Hockeyspiele, bei denen die Tigers jeweils sogar die Chance auf 3 Punkte hatten, am Ende aber mit den beiden Unentschieden durchaus zufrieden sein können. 


Tigers mit zwei Heimspielen gegen Berliner HC und Polo Hamburg

Aktuelles 11.09.2020

Update 14.58 Uhr: Entwarnung - Tigers, BHC und Polo alle negativ getestet - beide Spiele finden statt!

 11.09.2020 Heimspiele auf der Kippe

Was zu befürchten war ist eingetreten - auch in der am letzten Wochenende neu gestarteten Hockeyliga sind erste Covid19-Fälle aufgetreten und das große Testen hat begonnen. Eine erste Entwarnung gab es bereits heute früh: der Kader der Tigers wurde komplett negativ getestet und insofern steht von der Seite der Gastgeber der Durchführung der beiden sehnsüchtig erwarteten ersten Heimspiele im Primus Valor Hockeypark am Samstag um 16.30 Uhr gegen den Berliner HC und am Sonntag um 13 Uhr gegen den Polo-Club Hamburg nichts entgegen.
Trotzdem bleiben zunächst die Fragezeichen, denn sowohl der BHC als auch Polo haben am vergangenen Wochenende gegen den HTHC gespielt, der an diesem Wochenende wegen Quarantäneauflagen pausieren muss. Am heutigen Freitagvormittag werden auch beim BHC und bei Polo die Testergebnisse erwartet und erst auf dieser Basis kann entschieden werden, ob die Teams die Reise nach Mannheim antreten können.

Das ursprünglich für dieses Wochenende angesetzte Spiel der TSVMH-Damen beim Nürnberger HTC wurde wegen der in Bayern noch geltenden Corona-Einschränkung auf den 4. Oktober verschoben. 


Neuer TSVMH - Fanartikel: Fischerhut - ab morgen erhältlich

Aktuelles 11.09.2020

Pünktlich zum Bundesliga-Start haben wir als neuen TSVMH-Fanartikel Fischerhüte produziert. Diese werden morgen und übermorgen bei den Heimspielen der Herren im Primus Valor Hockeypark erhältlich sein. Wer nicht vor Ort sein kann und ihn online bestellen will, kann sich per Mail an Tim Rössing wenden.
Der Preis pro Hut beträgt 15€ und er ist in zwei Größen erhältlich.


Damen Derbysieger - Tigers in Hamburg zweimal mit leeren Händen

Aktuelles 07.09.2020

 07.09.2020 2:0 - Zweitligaderby geht an den TSVMH

 07.09.2020 Ein klasse Spiel der MHC Herren

Wieder zweimal gut mitgespielt, aber am Ende nicht belohnt. Wie schon in der Hinrunde 2019 fehlte den Herren des TSVMH auch in den beiden ersten  Auswärtspartien zum Restart der Bundesliga beim UHC und bei Alster das Quentchen Glück, um nach engagiertem Spiel wenigstens mal einen Punkt mitzunehmen.
So konnte in der Samstagspartie der gastgebende UHC ein deutliches Strafecken-Plus zwar zu zwei Treffern nutzen und führte in der 41. Minute nach zwischenzeitlichem 1:1 (Marius Haber, 34.) knapp mit 2:1. Die Tigers bekamen den Gegner dann aber immer besser in den Griff und hatten in der 2. Hälfte durchaus noch Chancen zum Ausgleich.
Auch das Sonntagsspiel bei Alster Hamburg verlief insgesamt umkämpft auf Augenhöhe und den Tigers gelang es mit zunehmender Spieldauer die leichte Überlegenheit der Gastgeber aus der 1. Halbzeit, die einen 0:2-Rückstand zur Pause eingebracht hatte, wieder zu egalisieren und sogar Chancen auf eine Führung zu generieren. Erst ein kapitaler Abwehrfehler 5 Minuten vor Ende brachte die Tigers dann doch wieder unglücklich auf die Verliererstraße.

Die Damen des TSVMH wurden am Samstag im Auswärtsderby beim Feudenheimer HC ihrer Favoritenrolle voll gerecht, dominierten bis auf wenige Szenen das gesamte Spiel und buchten nach Treffern von Alisia Hochstetter (27.) und Violetta Klein (42.) einen verdienten 2:0-Auswärtssieg.


Am Wochenende Bundesligastart mit Auswärtspartien

Aktuelles 04.09.2020

 04.09.2020 Neustart mit gemischten Gefühlen
 03.09.2020 eine außergewöhnliche Saison

 03.09.2020 Endlich wieder Hockey

Am 20. Oktober 2019 bestritten die Tigers in Berlin ihr letztes Spiel in der Feldhockey-Bundesliga und entsprechend groß ist die Vorfreude, nach der langen Unterbrechung nun endlich wieder im Wettkampf zu stehen. Dabei geht die Reise zunächst nach Hamburg, wo am Samstag um 14 Uhr beim UHC und am Sonntag um 13 Uhr beim Club an der Alster gleich zwei herausfordernde Aufgaben anstehen. Nachdem durch die Saisonzusammenlegung 2019/20/21 die Ergebnisse aus der Hinrunde 2019 zum Restart weiter zählen, steht der TSVMH als Tabellenvorletzter sofort voll im Abstiegskampf und muss dringend Punkte sammeln, um aus dem Tabellenkeller klettern zu können. Jeder bei den beiden im Tabellenmittelfeld stehenden Hamburger Teams mitgenomme Punkt, wäre dabei folglich ein willkommener Bonus.
Für das nach dem Weggang der Routiniers Aki Käppeler und Fabio Bernhardt vor allem aus der eigenen Jugend ergänzte und damit weiter verjüngte Team der Tigers zum Saisonauftakt sicherlich eine besondere Herausforderung.

Die Damen des TSVMH, bei denen die Langzeitverletzten Kapitänin Tonja Fabig und Jugendnationalspielerin Tara Duus endlich wieder an Bord sind, wollen in der 2. Bundesliga Gruppe Süd alles versuchen, den bereits 11 Punkte großen Rückstand auf den Spitzenreiter TuS Lichterfelde über den Saisonverlauf irgendwie zu kompensieren, um so doch vielleicht doch noch den direkten Wiederaufstieg in die 1. Liga zu schaffen - heißt konkret Punktverluste sind nicht erlaubt!
In das erste Auswärtsderby am Samstag 05.09. um 16 Uhr beim Feudenheimer HC geht der TSVMH nach guter Vorbereitung auf jeden Fall einmal als klarer Favorit. 


Zum Seitenanfang

Aktuelle Hygieneregeln zum Bundesligaauftakt und für Reiserückkehrer

Nico Proske und Marius Haber in einer Spielszene im Trainingsspiel vs. CHTC am 22.08.2020Seit gestern Abend rollt in der Hockey-Bundesliga wieder der Ball, wobei die beiden Teams des TSVMH an diesem Wochenende zunächst einmal Auswärtsspiele zu absolvieren haben. Am 12./13. September steht das erste Heimwochenende der Tigers an und deshalb hat sich das Team um unseren dafür neu ernannten Hygienebeauftragten Günter Vörg daran gemacht, die generellen Vorgaben des DHB im Gespräch mit den zuständigen Mannheimer Behörden für den TSVMH zu konkretisieren. Das aktualisierte, verbindliche Hygienekonzept des TSVMH für den Spiel- und Trainingsbetrieb beinhaltet auch gleich die Regeln, die von allen Reiserückkehrern aus Risikogebieten unbedingt zu beachten sind. 

Unser oberstes Ziel ist die Gesundheit aller zu erhalten und möglichst weitgehend das Risiko zu minimieren, dass die Infektion in die Hockeyfamilie und im speziellen unsere Teams eingetragen wird. Deshalb bitten wir alle Spieler und Besucher unserer Anlage sich umfassend mit den Regelungen vertraut zu machen und diese konsequent zu beachten.

 Regelungen für den Wiedereinstieg in den Spielbetrieb beim TSVMH ab dem 1. September 2020

Wir möchten alle Trainer und Betreuer auf die weiter bestehende Dokumentationspflicht während der Trainingseinheiten erinnern. Gerade bei den Reiserückkehrern ist die Abgabe eines aktuell ausgefüllten TSVMH Fragebogens zu SARS-CoV-2 verpflichtend:

 aktueller Fragebogen SARS-CoV-2 Risiko TSVMH (v7 03.09.2020)

Wegen der auf 200 begrenzten Zuschauerzahl und der Dokumentationspflichten bei Bundesligaspielen werden wir ein verpflichtendes Vorregistrierungsverfahren einrichten. Mehr dazu demnächst hier an dieser Stelle. 

Zum Seitenanfang

Ab 13.07.2020 Trainingsbetrieb wieder auf beiden Kunstrasen

Samstag und Sonntag liefen bereits die ersten TrainingseinheitenNachdem am Freitag der neue Kunstrasenbelag auf dem Lavendelplatz fertiggestellt wurde, startet ab Montag, 13.07. der Trainingsbetrieb wieder im aktuellen Covid19-Normalmodus mit Körperkontakt und Trainingsgruppen in der Größe bis zu 20 Personen. Selbstverständlich gelten die:
 aktualisierten Regelungen für den Trainingsbetrieb gültig ab 1. Juli
sowie die folgenden allgemeinen Dokumente weiter:

 Trainingsbetrieb beim TSVMH (Version 7.0 gültig ab dem 02.06.)
 TSVMH Fragebogen SARS COV-2 zur Teilnahme am Training (Version 6.0 vom 20.05.) 
 Einverständniserklärung Wiederaufnahme Trainingsbetrieb beim TSVMH

Erste Spielversuche am Wochenende zeigen, dass der neue Kunstrasen grundsätzlich sehr gut gelungen ist, allerdings ist er aktuell direkt nach der Verlegung noch ziemlich rutschig und muss deshalb ab jetzt regelmäßig bespielt und gewässert werden, damit er zum Saisonbeginn Mitte September "eingespielt" ist.

Beachtet bitte den aktualisierten Platzbelegungsplan (gültig ab 13.07.2020)


 

Ältere Beiträge zum Covid19-Sondertraining:

Training ab Dienstag in Gruppen bis 10 möglich - Bitte lest und nutzt die aktualisierten Dokumente:
28.05. Gleichzeitig mit der kontrollierten Freigabe von Fitnessstudios und Schwimmbädern, hat die Landesregierung BW in der neusten Verordnung auch die Vorgaben für Mannschaftssportarten weiter gelockert. Zwar muss das Training immernoch mit Abstand stattfinden, aber die Trainingsgruppen können nun bis zu 9 Spieler + 1 Trainer groß sein. 
Deshalb haben wir den Trainingsplan entsprechend angepasst, der sofort ab kommenden Dienstag 2. Juni gilt und nun auch Training für Mädchen und Knaben C vorsieht. Die jüngeren Teams (MD/KD und ME/KE) werden voraussichtlich nach den Pfingstferien ins Training einsteigen können.
Bitte klärt im direkten Kontakt mit euren Trainern, wann ihr am Training teilnehmt und haltet euch bitte an das weiterhin gültige besondere Regelwerk:     

 Spieler-Checkliste für die Trainingsteilnahme

Wiederaufnahme des Trainings beim TSVMH ab Montag, 18.05. 
Nachdem die Behörden den Vereinssport im Freien, unter strengen Auflagen zu Hygiene- und Abstandsregeln wieder erlauben, haben wir im TSVMH ein Stufenkonzept für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs entwickelt.
Da ein Hockey-Training vorläufig nur in Kleingruppen und ohne Körperkontakt erfolgen darf,  sind aufwändige Detail-Regelungen zum Trainingsablauf notwendig.

Liebe Hockeyspieler und Eltern, bitte macht euch unbedingt mit dem gesamten Konzept vertraut, da das Mitdenken und Mitarbeiten jedes Einzelnen dringend erforderlich ist!

 Konzept Wiederaufnahme Trainingsbetrieb beim TSVMH (aktualisierte Version vom 16.05.)  

Da wir zuerst das Konzept überprüfen und Erfahrungen sammeln wollen, beginnt das Training bereits am morgigen Freitag mit einem Testdurchlauf der Knaben A und B. 
Ab Montag 18. Mai beginnen wir dann mit dem Trainingsplan für die Jugendmannschaften U12/U14/U16, sowie die 1. und 2. Erwachsenenmannschaften (Trainingsplan im Konzept auf Seite 6 und 7).
Sobald der Betrieb sich bewährt und stabilisiert hat, können wir dann auf den erweiterten Plan für alle Jugend- und Erwachsenenmannschaften schwenken (Seite 8 und 9).

Der Schutz unserer aller Gesundheit ist unser oberstes Ziel und deshalb ist die Einhaltung der Regeln unabdingbar. Es ist mit Kontrollen durch die Behörden zu rechnen und wir wollen nicht riskieren, dass das Training beim TSVMH wegen Verfehlungen Einzelner wieder untersagt wird. 

Noch einmal in aller Deutlichkeit: das Betreten der TSVMH-Anlage ist nur für die zum Training angemeldeten Personen und nur durch die Pforte am Tennisplatz erlaubt! Für alle anderen (Begleitpersonen, Besucher) ist die Platzanlage weiterhin Tabu!

Selbstverständlich sind wir für direktes Feedback und Anregungen für Verbesserungen des Ablaufs sehr offen.
Die Homepage hier ist unsere zentrale Informationsplattform. Bitte informiert euch regelmäßig über mögliche Änderungen!
Vielen Dank für eure Mithilfe

Verwaltungsrat und Trainer des TSVMH

 Allgemeine Corona-Hygienetips zur Beachtung

Zum Seitenanfang