Auf ein Wort...

Die vergangenen Jahre haben gezeigt, das eine erfolgreiche Zukunft des TSV Mannheim Hockey e.V. nur dann möglich ist, wenn ausreichende finanzielle Mittel vorhanden sind. Auch ein reiner Amateursport, wie der Hockeysport, kommt an dieser Entwicklung nicht vorbei. Unsere qualifizierten Trainer, die einen Großteil ihrer Freizeit für die Arbeit im TSVMH abgeben, müssen finanziell besser entschädigt werden. Den Spielerinnen und Spielern der 1. Mannschaften müssen zumindest ihre Auslagen (Fahrtkosten, Ausrüstung) ersetzt werden.
Der TSVMH kann dies allein nicht schaffen. Beiträge und Spenden reichen gerade aus, um den aufwendigen Spielbetrieb abzudecken. Alle darüber hinaus gehenden Aufgaben können also nur mit zusätzlicher Hilfe von "außen" bewältigt werden.
Zum Seitenanfang

Der Freundeskreis des TSVMH


Liebe Freunde des TSV Mannheim Hockey e.V.

Der „Freundeskreis des TSV Mannheim Hockey e.V.“ wurde 1997 gegründet und unterstützt gemäß seiner Vereinssatzung vor allem Mannschaften und einzelne Aktive des TSVMH sowohl im Breitensport als auch im Leistungssportbereich in der Regel durch finanzielle Zuschüsse. So unterstützt der Freundeskreis unsere Jugendmannschaften bei Reisen zur Teilnahme an überregionalen Meisterschaften oder sportlich attraktiven Vorbereitungsturnieren. Auch können Auswahlspielerinnen und -spieler, die nicht die nötigen Mittel aufbringen, um beispielsweise an einem Trainingslager oder einer Maßnahme des HBW oder DHB teilzunehmen, Zuschüsse erhalten. Zuschussfähig sind ebenfalls Lehrgänge zum Erwerb von Schiedsrichter- oder Trainerscheinen. Auch der TSVMH selbst kann bei der Ausübung seiner Vereinsarbeit unterstützt werden (z.B. durch Anschaffung von Sportgeräten, Toren, Notepads o.ä.).

Die generellen Regeln für die Bezuschussung legt die Mitgliederversammlung des Freundeskreises fest. Diese werden i.d.R. jährlich überprüft und dem aktuellen Bedarf angepasst. Zuschüsse können von den Mannschaften (BetreuerInnen/TrainerInnen) oder vom Verwaltungsrat des TSVMH beantragt werden und werden vom FK-Vorstand je nach den aktuellen finanziellen Möglichkeiten ganz oder teilweise genehmigt. Damit hat der Freundeskreis eine wesentliche und unverzichtbare Funktion zum Wohle des TSVMH und seiner Mitglieder.

Wenn Sie die Arbeit des TSVMH gutheißen und unterstützen, aber nicht unbedingt Mitglied des TSVMH sein wollen, finden Sie mit dem Freundeskreis genau die richtige Plattform.

Die Mittel, die der Freundeskreis über Mitgliedsbeiträge, Spenden und Veranstaltungen aufbringt, fließen per Definition zu 100% in den Hockeysport beim TSVMH. So ist für alle nicht selbst im Verein sportlich aktiven Unterstützer des TSVMH, also Ehemalige, Eltern und Freunde eine Mitgliedschaft im Freundeskreis die ideale Alternative zu einer TSVMH-Vereinsmitgliedschaft, da die Unterstützung voll und ganz den Aktivitäten im TSVMH zu Gute kommt.

Wenn Sie den TSVMH fördern möchten, die Idee des Freundeskreises des TSVMH gutheißen und diesen unterstützen möchten, gibt es drei Wege dies zu tun:

  1. Werden Sie Mitglied im Freundeskreis und leisten über den Beitrag von derzeit 45 € jährlich für die oben genannten Maßnahmen!
  2. Erhöhen Sie den Mitgliedsbeitrag um einen freiwilligen, nach oben offenen, jährlichen Spendenbetrag, der beim Finanzamt als Spende absetzbar ist!
  3. Engagieren Sie sich im Freundeskreis und unterstützen dessen Aktionen, die sowohl der Gemeinschaft im Verein, wie auch der Förderung des Hockeysports im TSVMH dienen!

Wir garantieren, dass jeder Euro der Jugendarbeit bzw. unserem Verein zu Gute kommt!
Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt.

 

Download: Infoblatt mit Aufnahmeantrag

 

Kontakt

e-mail: freundeskreis@tsvmh.de

Adresse:
Achim Weiher (Vorstand)
Gralsstr. 2, 68199 Mannheim
mobil: 0172 / 6880 386 oder per email

Bernhard Netzer (Kassenwart)
mobil: 0151 / 5800 2326 oder per email

Bankverbindung
Commerzbank Mannheim
IBAN: DE37 6708 0050 0718 9102 00
BIC: DRESDEFF670
Zum Seitenanfang

Freundeskreis meldet sich mit Weinwanderung und neuen Köpfen

„Genuss-Wanderung“ des Freundeskreises am Sonntag 27.10.2019
Nach Abschluss der Hockey-Hinrunde 2019 unternimmt der Freundeskreis eine Genuss-Wanderung an der Weinstraße. Selbstverständlich sind alle Wein- und Wanderfreunde in der TSVMH Community herzlich zur Teilnahme eingeladen. Die Anreise erfolgt mit dem Zug ab Mannheim Hbf am Sonntag um 10.39 Uhr am Gleis 1 bis Neustadt/Wstr. Dort Umstieg und Weiterfahrt mit dem Bus bis St. Martin Ort. Ankunft 11.32 Uhr. Von St. Martin geht es dann ca. 1:30 Std. durch die Weinberge nach Hambach. Dort bietet sich uns in einem alteingesessenen Weingut die Möglichkeit der Stärkung – flüssig und fest. - Und für gute Gespräche. Wer möchte kann dann von Hambach aus nach Neustadt/Wstr Hbf laufen (1 Std 15 Minuten), mit dem Bus von Mittelhambach nach Neustadt/Wstr. Hbf oder auch -falls PKW-Anreise - nach St. Martin zurückfahren/-laufen. Die Fahrtkosten betragen bei Nutzung eines VRN-Tagestickets von 5 Personen in der Preisstufe 7 rund 7,00 €. Fahrtkosten sind individuell zu tragen.
Bitte kurzes Feedback bzgl. Teilnahme an klaus.schmitt@email.de um dem Weingut auch die Chance zu geben, sich auf eine zusätzliche Gruppe einstellen zu können.

Freundeskreis mit neuen Vorstandsmitgliedern
Neue Freundeskreis-Vorstände Bernhard Netzer (links) und Clemens SchradiAuf der Jahreshauptversammlung des Freundeskreises des TSVMH am 25.07.2019 gab es zwei Veränderungen im Vorstand. Nachdem Achim Weiher seine Bereitschaft signalisiert hatte, als Vorsitzender weiterhin zur Verfügung zu stehen, wurde er einstimmig in seinem Amt bestätigt. Bernhard Netzer (im Bild links) wurde zum neuen Kassenwart und Clemens Schradi zum neuen Schriftführer gewählt.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Klaus Schmitt und Anke Rohe, die diese Ämter über viele Jahre begleitet haben und für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung standen.
Der Freundeskreis des TSVMH e.V. steht dafür, dass alles Geld das über Mitgliedsbeiträge und Spenden eingenommen wird, zu 100% in den Sportbetrieb des TSVMH investiert wird. In erster Linie werden Jugendmannschaften finanziell unterstützt, aber auch der Erwachsenenbereich kann je nach besonderem Bedarf mit Zuschüssen rechnen.
Deshalb hat der Freundeskreis es sich auch zur Aufgabe gemacht, Maßnahmen und Events zu organisieren, damit "Geld in die Kasse kommt". 

Zum Seitenanfang