Ältere News 2021

Tigers auf Augenhöhe mit BHC und Polo

Aktuelles 11.04.2021

Zwei Mutmacher-Auftritte, leider ohne Zählbares
Die beiden Gegner des TSVMH waren an diesem Wochenende nach den Partien jeweils heilfroh, einen knappen Sieg eingefahren zu haben, denn der vermeintliche Underdog aus dem Süden zeigte sich in beiden Spielen als unerwartet unangenehmer Gast, der sich jeweils durchaus die verdiente Chance erarbeitete, mindestens einen Punkt nach Mannheim zu entführen.
Aus griffiger Defensive heraus ließen die Tigers in Berlin und Hamburg die Gegner selten richtig ins Spiel kommen und kreierten im Gegenteil zeitweise eigene Spielvorteile und Chancen. Die beiden bereits fürs Viertelfinale qualifizierten Gastgeber punkteten lediglich in Sachen Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, denn sie verstanden es aus wenigen Chancen die entscheidenden Treffer zu machen, so dass der TSVMH am Ende doch beim BHC mit 1:2 und bei Polo mit 2:3 das Nachsehen hatte.

Tigers in Berlin am 10.04.2021
Am kommenden Wochenende stehen für die Tigers nun noch die beiden Heimspiele gegen Ligafavorit Rot-Weiß Köln und das Kellerduell gegen den Nürnberger HTC an, bevor die volle Konzentration der Play-Down-Serie gilt, in die die Tigers auf Basis der zuletzt gezeigten Leistungen mit breiter Brust gehen können.

Ausführliche Spielberichte wie immer auf www.hockeyliga.de/index2.php


zurück zur Übersicht
Zum Seitenanfang