Ältere News 2021

Zentrallehrgang U19 des DHB in Mannheim

Aktuelles 14.02.2021

Carsten Müller, Jakob Brilla, Philipp Wossidlo, Jaques Danneberg (von links)Im Sommer 2020 musste der ältere U18-Jahrgang Corona-bedingt auf seine U18-Europameisterschaft verzichten, deshalb soll das Turnier in diesem Sommer als U19-Event nachgeholt werden. Ein aufgrund dieser besonderen Umstände hart umkämpfter Zentrallehrgang U19, um den sich folglich gleich drei 3 Jahrgänge bewarben, fand vom 03. bis 07. Februar in der Traglufthalle des MHC statt. Wenn auch auf der falschen Neckarseite ;-), so doch mit Heimvorteil für die jungen Herrenspieler des TSV Mannheim Hockey: Philipp Wossidlo, Jaques Danneberg und Jakob Brilla, welche sich für diesen Lehrgang qualifiziert hatten.
Zusätzlich hatte sich Bundestrainer Rein van Eijk vom Berliner HC auch noch Carsten-Felix Müller den Trainer des TSVMH als Unterstützung gesichert. Wegen des perfekt ausgeklügelten Hygienekonzepts konnte der Fokus voll aufs Hockey gelegt werden.
Der erste Lehrgang der U19 war ein guter Schritt in Richtung einer souveränen Leistung bei der EM in Valencia. Nachdem der für den 17.02. angesetzte Diagnostiklehrgang abgesagt wurde, trifft sich die U19 des DHB an Ostern für einen weiteren Lehrgang mit eventuellen Testspielen gegen starke Konkurrenten um den EM-Titel wieder, um sich perfekt auf das Ziel, den Titel in Valencia zu holen, vorbereiten zu können. Vom 18.-21.02. findet in Mannheim noch ein zweiter Lehrgang mit Perspektivspielern aus den Jahrgängen 2002-2004 statt, zu dem vom TSVMH Linus Beckerbauer eingeladen wurde.


zurück zur Übersicht
Zum Seitenanfang