Zentrallehrgang U19 des DHB in Mannheim

Aktuelles 14.02.2021

Carsten Müller, Jakob Brilla, Philipp Wossidlo, Jaques Danneberg (von links)Im Sommer 2020 musste der ältere U18-Jahrgang Corona-bedingt auf seine U18-Europameisterschaft verzichten, deshalb soll das Turnier in diesem Sommer als U19-Event nachgeholt werden. Ein aufgrund dieser besonderen Umstände hart umkämpfter Zentrallehrgang U19, um den sich folglich gleich drei 3 Jahrgänge bewarben, fand vom 03. bis 07. Februar in der Traglufthalle des MHC statt. Wenn auch auf der falschen Neckarseite ;-), so doch mit Heimvorteil für die jungen Herrenspieler des TSV Mannheim Hockey: Philipp Wossidlo, Jaques Danneberg und Jakob Brilla, welche sich für diesen Lehrgang qualifiziert hatten.
Zusätzlich hatte sich Bundestrainer Rein van Eijk vom Berliner HC auch noch Carsten-Felix Müller den Trainer des TSVMH als Unterstützung gesichert. Wegen des perfekt ausgeklügelten Hygienekonzepts konnte der Fokus voll aufs Hockey gelegt werden.
Der erste Lehrgang der U19 war ein guter Schritt in Richtung einer souveränen Leistung bei der EM in Valencia. Nachdem der für den 17.02. angesetzte Diagnostiklehrgang abgesagt wurde, trifft sich die U19 des DHB an Ostern für einen weiteren Lehrgang mit eventuellen Testspielen gegen starke Konkurrenten um den EM-Titel wieder, um sich perfekt auf das Ziel, den Titel in Valencia zu holen, vorbereiten zu können. Vom 18.-21.02. findet in Mannheim noch ein zweiter Lehrgang mit Perspektivspielern aus den Jahrgängen 2002-2004 statt, zu dem vom TSVMH Linus Beckerbauer eingeladen wurde.


zurück zur Übersicht
Zum Seitenanfang

Einladung zur Mitgliederversammlung

15.02. Wir wollen die Hauptversammlung als Präsenzveranstaltung durchführen, sobald dies wieder möglich ist.
Eine Einladung erfolgt rechtzeitig vorher. 

30.10. Wegen der aktuellen Corona-Maßnahmen kann die Hauptversammlung nicht wie geplant stattfinden.

An alle Mitglieder des TSV Mannheim Hockey e.V.,
die Eltern unserer Mitglieder aus dem Kinder- und Jugendbereich,
den Vorstand des TSV Mannheim v. 1846 e. V.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 des TSV Mannheim Hockey e.V.
Hiermit möchten wir euch/Sie zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, den 13.11.2020 um 19:00 Uhr ins adHock der Hockeyhalle, Hans-Reschke-Ufer 5, 68165 Mannheim, einladen.
Weiterer Infos:
Einladung zur Mitgliederversammlung 2020
Satzung Entwurf 2020
Vgl. Satzung 2006

Zum Seitenanfang

Covid-19 Hygieneregelungen beim TSVMH 

Seit gestern Abend rollt in der Hockey-Bundesliga wieder der BNico Proske und Marius Haber in einer Spielszene im Trainingsspiel vs. CHTC am 22.08.2020all, wobei die beiden Teams des TSVMH an diesem Wochenende zunächst einmal Auswärtsspiele zu absolvieren haben. Am 12./13. September steht das erste Heimwochenende der Tigers an und deshalb hat sich das Team um unseren dafür neu ernannten Hygienebeauftragten Günter Vörg daran gemacht, die generellen Vorgaben des DHB im Gespräch mit den zuständigen Mannheimer Behörden für den TSVMH zu konkretisieren. Das aktualisierte, verbindliche Hygienekonzept des TSVMH für den Spiel- und Trainingsbetrieb beinhaltet auch gleich die Regeln, die von allen Reiserückkehrern aus Risikogebieten unbedingt zu beachten sind. 

Unser oberstes Ziel ist die Gesundheit aller zu erhalten und möglichst weitgehend das Risiko zu minimieren, dass die Infektion in die Hockeyfamilie und im speziellen unsere Teams eingetragen wird. Deshalb bitten wir alle Spieler und Besucher unserer Anlage sich umfassend mit den Regelungen vertraut zu machen und diese konsequent zu beachten.

 Regelungen für den Wiedereinstieg in den Spielbetrieb beim TSVMH ab dem 1. September 2020

Wir möchten alle Trainer und Betreuer auf die weiter bestehende Dokumentationspflicht während der Trainingseinheiten erinnern. Gerade bei den Reiserückkehrern ist die Abgabe eines aktuell ausgefüllten TSVMH Fragebogens zu SARS-CoV-2 verpflichtend:

 aktueller Fragebogen SARS-CoV-2 Risiko TSVMH (v7 03.09.2020)

Begrenzte Zuschauerzahl und Dokumentationspflicht

Aufgrund der gültigen Hygieneverordnungen besteht für alle Spiele beim TSVMH (Bundesliga, Regional- und Verbandsligen, auch Jugend) eine Dokumentationspflicht für alle am Spiel Beteiligten und Zuschauer, die die Platzanlage betreten. D.h. Name und Adresse oder Telefonnummer sind zu erfassen, für 3 Wochen DSGVO-konform zu speichern und hinterher automatisch zu löschen.
Außerdem musste für den Lavendelplatz im Primus Valor Hockeypark eine Maximalzahl von 200 Anwesenden (zusätzlich zu den Teams) festgesetzt werden, deren Einhaltung wir bei der Einlasskontrolle sicherstellen müssen.
Um Schlangen an der Ticketkasse bei der Namenserfassung zu vermeiden, setzen wir für unsere Heimspiele das bei einigen anderen Hockeyligavereinen ebenfalls eingesetzte elektronische e-guest-Verfahren ein.
Über die Plattform https://e-guest.app  können sich Zuschauer im Vorfeld namentlich registrieren, dann geht der Checkin-Prozess am Einlass deutlich schneller.

Einmalige Registrierung bei e-guest
Zum Anlegen eines e-guest-Account über die Website benötigt man eine gültiger E-Mail-Adresse. Nach Eingabe und Speicherung der persönlichen Kontaktdaten muss man noch die Registrierung nach Erhalt der automatischen Antwort-Email (ggf. SPAM-Folder überprüfen) abschließend bestätigen.

Anmeldung am Spieltag
Zur Anwesenheitsregistrierung liegt am Spieltag am Einlass ein Barcode aus der mit dem Smartphone einzuscannen ist. Weitere Haushaltsmitglieder können beim Eincheck-Vorgang zusätzlich erfasst werden.
Seien Sie bitte rechtzeitig am Einlass und nutzen Sie die Möglichkeit der e-guest Vorregistrierung, um die Bildung von Schlangen zu vermeiden.

Zuschauer die keine Möglichkeit haben, mit dem Smartphone den elektronischen Weg zu nutzen, bringen bitte zur Erfassung der Kontaktdaten am Einlass das angehängte Formular ausgefüllt mit. 
 Formular Zuschauerdaten Bundesligaspiel beim TSVMH

Zum Seitenanfang