News-Archiv

Vor der Weihnachtsfeier alle Teams mit Siegen

Aktuelles 22.12.2019

 23.12.2019 TSVMH geht als Primus in die Pause und  Mannheimer Duo führt Südgruppe

Mit einem souveränen 4:1-Sieg über den Bietigheimer HTC verteidigten die Damen des TSVMH am Samstagnachmittag die Tabellenspitze der Hallenbundesliga Gruppe Süd, wo sie nun mit 3 Punkten Vorsprung in die Winterpause gehen. Bereits am 3. Januar nimmt die Liga dann wieder Fahrt auf und die TSV-Damen empfangen um 20.30 Uhr den Mannheim HC zum Freitagabendspiel in der Primus Valor Arena. 

Die Tigers ließen ebenso in ihren beiden Partien gegen Schlusslicht HC Ludwigsburg nichts anbrennen, siegten am Freitagabend auswärts mit 3:6 (0:1) und am Samstagabend zu Hause souverän mit 12:6 (6:3), so dass sie für kurze Zeit die Tabellenführung errangen, die allerdings der MHC am heutigen Sonntag wieder zurückerobern dürfte. 

Der Freitagabend in der proppenvollen Aleenhalle eines euphorischen HCL verlief allerdings zunächst nicht rund, denn die Tigers verpassten es, gegen die wie erwartet meist tief stehenden und körperlich robusten Gastgeber ihre Chancen zu nutzen und so lagen sie zum Pausenpfiff sogar mit 0:1 zurück. Als dann Ludwigsburg zu Beginn der 2. Hälfte per Ecke und Konter sogar schnell auf 3:0 erhöhte, zeigten die Tigers Charakter und ihre Klasse und stellten innerhalb von 15 Minuten auf 3:4, was sie dann gegen ohne Torwart in Überzahl anstürmende Ludwigsburger noch auf 3:6 erhöhten und somit einen verdienten und hart erarbeiteten Auswärtssieg einfuhren. 

Beim Heimspiel in der Primus Valor Arena zeigten die Tigers von Beginn an, wo die Reise hingehen sollte, denn nachdem der sechsfache Torschütze Philip Schlageter bereits in der 15. Minute per KE das 5:0  einnetzte, waren Zweifel am späteren Sieger sehr früh ausgeräumt. Zwar arbeiteten sich die Gäste zur Pause nochmal auf 3:6 heran, aber spätestens das 4:6 direkt nach der Pause, war dann der Auslöser für einen neuerlichen 5-Tore-Run der Tigers bis zur 47. Minute, so dass der HCL trotz aller Bemühungen bis zum 12:6-Endstand am Sieg nicht wirklich mehr rütteln konnte.

Erst am Sonntag den 5. Januar steht bei den Herren der nächste Bundesligaspieltag an, wo die Tigers um 15 Uhr auswärts bei SC Frankfurt 80 noch eine Rechnung offen haben. 

Die 2. Damen nach 5:7-Auswärtssieg beim SB Rosenheim am 21.12.2019 Tabellenführer der 2. Regio Die 2. Damen des TSVMH siegten beim bisherigen Tabellenführer der 2. Regionalliga Gruppe Süd SB Rosenheim überraschend deutlich mit 5:7 (2:5) und genießen die Weihnachtspause nun ebenfalls an der Tabellenspitze mit 3 Punkten Abstand auf die Verfolger.


zurück zur Übersicht
Zum Seitenanfang